Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Förderung durch den Stadtsportbund Bochum

Fahrtkostenbeihilfe

Soweit aus dem Haushalt der Stadt Bochum entsprechende Mittel zur Verfügung gestellt werden, kann der Stadtsportbund an seine Mitgliedsvereine Zuschüsse zur Unterstützung von Fahrten zu nationalen Meisterschaften gewähren. Die Details sind in den entsprechenden Förderrichtlinien geregelt.

Nach Vorberatung durch den Verteilerausschuss entscheidet der Vorstand endgültig über die Mittelvergabe.

Anträge zur Bezuschussung von Fahrtkosten können zum 25. November eines jeden Jahres gestellt werden.

Grundsportgeräteförderung

Soweit aus dem Haushalt der Stadt Bochum entsprechende Mittel zur Verfügung gestellt werden, kann der Stadtsportbund an seine Mitgliedsvereine Zuschüsse zur Beschaffung von Grundsportgeräten gewähren. Die Details sind in den entsprechenden Förderrichtlinien geregelt.

Nach Vorberatung durch den Verteilerausschuss entscheidet der Vorstand endgültig über die Mittelvergabe.

Anträge zur Bezuschussung von Grundsportgeräten können zum 25. November eines jeden Jahres gestellt werden.

Kostenerstattung für Stadtmeisterschaften

Für die Organisation und Durchführung von Stadtmeisterschaften gewährt der Stadtsportbund Bochum Kostenerstattungen. Der Antrag muss durch den/die jeweilige Fachschaftsleiter/in befürwortet werden.

Nach Befürwortung Ihres Antrages und Nachweis der tatsächlich entstanden Kosten, erstatten wir Ihrem Verein Kosten bis zu maximal 150 EUR.

Zusätzlich stellt der Stadtsportbund Urkunden zur Verfügung. Diese sind kostenlos in der Geschäftsstelle erhältlich.

Bezuschussung von sog. digitalen Bewegungsräumen

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses zur Einrichtung eines sog. digitalen Bewegungsraumes während der Corona-Pandemie

  • Der Stadtsportbund Bochum e.V. (SSB) stellt seinen Mitgliedsvereinen in Kooperation mit der Stadt Bochum (Referat für Sport und Bewegung) einmalig Fördermittel zur Einrichtung sog. digitaler Bewegungsräume während der Corona-Pandemie zur Verfügung.
  • Der SSB bezuschusst die Anträge entsprechend der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel mit max. 50% und max. 1.000 EUR. Sollten die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel aufgrund der Anzahl der Anträge überschritten werden, so verringert sich die Zuschussquote entsprechend.
  • Förderfähig sind: Ausgaben für Hardware, Software und Lizenzen.
  • Voraussetzung: Die Anschaffungen wurden zur Einrichtung eines digitalen Bewegungsraumes bzw. schwerpunktmäßig zur Veröffentlichung digitaler Bewegungsangebote genutzt.
  • Nicht förderfähig sind Ausgaben zur Anschaffung allgemein genutzter Soft-, Hardware bzw. Lizenzen, zum Beispiel für den allgemeinen Bürobetrieb. Dies ist auch verbunden mit einem Appell an alle Sportvereine, nur tatsächlich im Sinne des Programms förderfähige Belege einzureichen.
  • Förderfähig sind Ausgaben, die zwischen dem 22. März 2020 (Beginn des deutschlandweit ersten Lockdowns) und dem 30. November 2021 getätigt wurden.
  • Weitere Voraussetzung: Für die eingereichten Belege wurden keine weiteren öffentlichen Mittel bzw. Zuschüsse in Anspruch genommen (keine Doppelfinanzierung).
  • Neben einer Aufstellung über die Ausgaben inkl. Rechnungskopien ist diesem Antrag eine kurzer Sachbericht (ggf. Fotos, Angaben zu den digitalen Sportangeboten) beizufügen.
  • Die Antragsfrist endet am 30. November 2021 (Eingang beim SSB).
  • Die Zahlung der Zuschüsse erfolgt freiwillig, ein Rechtsanspruch ist ausgeschlossen.
Druckansicht