Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Sportliche Grundversorung von Kindern und Jugendlichen

SAW 2013_05.07.2013_033

Das landesweite Programm NRW bewegt seine KINDER! zielt darauf ab, die Bewegungsmöglichkeiten und -angebote für Kinder und Jugendliche auszubauen.

Die konkreten Aufgaben und Maßnahmen sind folgenden vier Schwerpunkten zugeordnet:

  1. Kindertagesstätten/Kindertagespflege
  2. Außerunterrichtlicher Schulsport/Ganztag
  3. Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein
  4. Kommunale Entwicklungsplanung/Netzwerkarbeit

Der zweite Schwerpunkt geht insbesondere auf die enge Verzahnung zwischen Ganztagsschulen und der Jugendarbeit von Sportvereinen ein. Landessportbund NRW, das NRW-Schulministerium sowie das NRW-Sportministerium werben gemeinsam für die Entwicklung einer geeigneten Formel zur sportlichen Grundversorgung.

Der Stadtsportbund Bochum engagiert sich auf zahlreichen Ebenen innerhalb dieses Landesprogramms. Ob Koordinierungsstelle "Sport im Ganztag", Sporthelfer/innen-Ausbildung, spezielle Veranstaltungsformate wie die "Sportabzeichen-Aktionswoche" oder Kommunikationsplattformen in Form Kooperationsbörsen zwischen Sportvereinen und Schulen....es bewegt sich so einiges in Bochum.

Die Bochumer Sportvereine als Herzstück des organisierten Sports stehen im Mittelpunkt des Programms. Der existentielle Druck der Ganztagsentwicklung in Kindertagesstätten und Schulen auf die Kinder- und Jugendarbeit der Sportverein erfordert eine neue Positionierung und Ausrichtung der Sportvereine zwischen den bereits bestehenden Sportbedürfnissen der Mitglieder und den gesellschaftlichen Anforderungen und Erwartungen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht