Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Schule und Sportverein

Sportabzeichentour 2012_023

Schulsport und Ganztag

Die Veränderung der Bildungs- und Betreuungslandschaften für Kinder und Jugendlichen in Schulen wirkt sich auch auf die Angebote der Sportvereine aus. In Bochum haben alle 45 Grundschulen einen Offenen Ganztag, somit verweilen die meisten Kindern bis ca. 16.00 Uhr in der Schule.

Auch die weiterführenden Schulen bieten zumindest die Möglichkeit zu einer pädagogischen Übermittagsbetreuung in der Schule. In fast allen Schulen gibt es Bildungs- und Betreuungsangebote, die inhaltlich und zeitlich deutlich über den Unterricht hinausgehen.

Aufgrund dieser Veränderungen positionieren und richten sich Sportvereine nicht nur nach den Sportbedürfnissen der Mitglieder, sondern auch nach den gesellschaftlichen Bedarfen und Erwartungen.
Die Veränderungen bieten den Sportvereinen neben einigen Hindernissen auch Chancen für ihre Kinder- und Jugendarbeit. Denn die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote (BeSS-Angebote) sind für die ganzheitliche Bildung unverzichtbar und daher fester Bestandteil des Ganztagsangebots. Diese lassen sich jedoch nur mit den Sportvereinen realisieren.

Koordinierungsstelle "Sport im Ganztag"

Der Stadtsportbund Bochum e. V. engagiert sich seit mehreren Jahren federführend im Bereich der sportlichen Betreuung von Kindern im „Offenen Ganztag“. 2003 wurde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern ein flächendeckendes Netzwerk geschaffen, um die körperlichen Aktivitäten der Kinder von Beginn an zu fördern. Mittlerweile bieten alle 58 Bochumer Grund- und Förderschulen Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote im Rahmen des Offenen Ganztages an. Der Stadtsportbund fungiert dabei als Koordinierungsstelle und stimmt die erforderlichen Maßnahmen zwischen Schulen, Stadt Bochum (Schulverwaltungsamt), Vereinen, Trägern und Übungsleitern ab.

Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Ermittlung von sportlichen Interessen der Schulen im Rahmen der Nachmittagsbetreuung, sowie die Vermittlung von Übungsleitern des Stadtsportbundes bzw. seiner Mitgliedsvereine. Ziel ist es dabei unter anderem, den Kindern ein möglichst vielfältiges und qualitativ hochwertiges Programm an Aktivitäten zu bieten, um Bewegungsdefiziten bereits im Grundschulalter präventiv zu begegnen. Dies wird durch den Einsatz von entsprechend ausgebildetem Sportlehrpersonal sichergestellt.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht