Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Zen-Ki-Budo e.V.

Die Erste Trainingswoche nach der Coronapause

Die erste Trainingswoche ist rum, nachdem die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen vorgenommen wurden und wir können nur sagen, wir haben euch vermisst!

Es ist einfach wunderbar, wieder trainieren zu dürfen, wenn auch nur eingeschränkt und unter Auflagen. Aber nach den vielen Wochen der Abstinenz ist jede Form des Trainings eine Verbesserung.

Auch wenn die NRW-Landesregierung sich nicht so recht entscheiden konnte, ob und wie sie uns unseren Sport wieder ausüben lassen wollten – und selbst als man sich auf ein Konzept verständigt hatte, es nach nur zwei Wochen wieder komplett verworfen wurde – haben wir keine Mühen gescheut, etwas auf die Beine zu stellen:

Und so wurde nach den aktuellsten Vorgaben kurzerhand der Garten unseres 1. Vorsitzenden in ein behelfsmäßiges Freiluft-Dojo umgestaltet!

Die Mitglieder waren so heiß auf den Trainingsbeginn, dass sowohl bei strahlendem Sonnenschein, als auch bei strömendem Regen am Ende der Woche trainiert wurde. Ein bisschen Regen hat schließlich die alten Samurai auch nicht aufgehalten!

Es wurde einfach kurzerhand aus dem selbstgezüchteten Bambus eine Hütte gebaut, die unseren Mitgliedern ein trockenes Plätzchen bot. Vielen vielen Dank an dieser Stelle an Robin und Tim, die in dieser Hauruck Aktion dieses Bauwerk errichtet haben! Ohne euch wäre das Training wohl buchstäblich ins Wasser gefallen.

Als besonderes Highlight kam am Donnerstag noch hoher Besuch in unser Bambushütten-Freiluft-Dojo: Benedikt Meinhardt (4.Dan Jiu Jitsu, 1. Vorsitzender und Trainer des Nippon Velbert und 1. Vorsitzender der JJU-NW) kam mit zwei seiner Schüler zu uns und übernahm kurzerhand das Training. Was soll man groß dazu sagen? Jeder der schon mal bei einem Training mit Bene dabei war weiß, dass es der Hammer und ein absolutes Highlight ist, mit ihm trainieren zu können! Und so war es auch dieses Mal. Nach einem kurzen Aufwärmen ging es direkt los mit ein paar Bewegungs-Grundsätzen und Doppelschritt-Techniken. Darauf wurde dann im Laufe des Trainings aufgebaut und sowohl knallharte als auch butterweiche Techniken trainiert – es war also wieder einmal für jeden etwas dabei!

Vielen Dank an Benedikt, Julia und Adam für diesen gelungenen Abend!

Alles in allem ist es ein mehr als gelungener Trainingsneustart für alle gewesen. Von den KampfMäusen bis zu den Shirubas waren alle glücklich endlich wieder trainieren zu können.

Genug der Worte, schaut euch doch einfach im folgenden Video die Highlights der ersten Trainingswoche an. Viel Spaß

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht