Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Kinder und Jugendarbeit im Sportverein

FdS 2012_105

Immer mehr Kinder und Jugendliche in Nordrhein-Westfalen werden in Kindertagesstätten oder Ganztagsschulen ganztägig betreut und dementsprechend am Nachmittag nicht mehr in den Sportverein gehen. Wenn der organisierte Sport hier nicht gegensteuert, ist die Kinder- und Jugendarbeit in den Sportvereinen gefährdet.

Die sport- und gesundheitsorientierten Angebote für Kinder und Jugendliche im Sportverein würden sich verringern und zum Teil in die Kindertagesstätten und Schulen verlagert. Die Nachwuchsförderung im Leistungssport und der Wettkampfbetrieb der Fachverbände würden stark beeinträchtigt. Ferienfreizeiten, Tagesausflüge oder gesellige Aktionen in den Sportvereinen würden nur noch in geringem Maße stattfinden. Wichtige Merkmale der außerschulischen Jugendbildung wie Bedürfnisorientierung, Gestaltungsmöglichkeit, informelles Lernen und Selbstentfaltung würden zum Teil wegfallen. Und nicht zuletzt hätten junge Menschen nicht mehr soviel Zeit für ein freiwilliges und ehrenamtliches Engagement im Sportverein.

Der Stadtsportbund Bochum e.V. und die Sportjugend im Stadtsportbund Bochum unterstützen die Kinder- und Jugendarbeit im Sportverein durch u.a. nachfolgende Maßnahmen:

  • lokale Umsetzung des Bochumer Minisportabzeichens
  • Anpassen von Qualifizierungsangeboten speziell für die Bereich Schule und Kindertageseinrichtung
  • Einführung von Qualifizierungsangeboten speziell für GruppenhelferInnen und SporthelferInnen
  • Durchführung von Veranstaltungen für junge Menschen in Zusammenarbeit mit Bochumer Sportvereinen
  • Entwicklung und Erprobung von neuen Einsatzmöglichkeiten für junges Ehrenamt
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Einbindung von SporthelferInnen im Sportverein
Druckansicht