Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Filter zurücksetzen

Nachrichten

16 Mär 2020

SSB Geschäftsstelle bleibt vorläufig geschlossen

Coronavirus: einhergehend mit den allgemein geltendenen Kontaktbeschränkungen schließt der SSB seine Geschäftsstelle vorläufig bis zum 08.05.2020 für den Publikumsverkehr.

SSB Geschäftsstelle bleibt vorläufig geschlossen
13 Mär 2020
Symbolbild Sportplatz

Foto: Molatta

Coronavirus: SSB Bochum sagt Veranstaltungen ab

Der Stadtsportbund folgt den aktuellen behördlichen Empfehlungen, möglichst alle sozialen Aktivitäten zu unterlassen, die nicht zwingend erforderlich sind, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Coronavirus: SSB Bochum sagt Veranstaltungen ab
11 Mär 2020

RUHRDAX in Bochum

In diesem Jahr findet in Bochum erneut die Veranstaltung RUHRDAX statt. Bei dieser Engagement-Börse treffen Vereine und Initiativen auf Unternehmen jeglicher Größe und Branche aus Bochum und Umgebung.

RUHRDAX in Bochum
5 Mär 2020

Coronavirus: Stadt Bochum informiert Bochumer Sportvereine

Angesichts der dynamischen Entwicklung bei der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus macht das Referat für Sport und Bewegung der Stadt Bochum die Bochumer Sportvereine als Veranstalter von Sportveranstaltungen auf die aktuelle Situation aufmerksam.

Coronavirus: Stadt Bochum informiert Bochumer Sportvereine
5 Mär 2020

Startschuss zu Gesund durch Bewegung in WAT (v. li.): Michael Sprünken (Gesundheitsamt), Stadtsportbund-Vorsitzende Gabriela Schäfer, Rüdiger Stenzel (Stadtsportbund), Anna Lottermoser (Stadtteilbüro WAT), Manfred Molszich (Bezirksbürgermeister), Projektleiter Hendrik Straub, Ulrich Adler und Ute Erdenberger (beide Techniker Krankenkasse). Foto: Peter Mohr

„Gesund durch Bewegung in WAT“ - neues Projekt startet

„Gesund durch Bewegung in WAT“. Dies ist der Name eines neuen Projektes, das der Stadtsportbund Bochum e.V. (SSB) gemeinsam mit dem Stadtteilbüro Wattenscheid, der Hochschule für Gesundheit und dem Gesundheitsamt der Stadt Bochum ins Leben gerufen hat. Förderer dieses Vorzeigeprojektes ist die Techniker Krankenkasse (TK).

„Gesund durch Bewegung in WAT“ - neues Projekt startet
26 Feb 2020

Auf zum 7. langen Tag der StadtNatur in Bochum! Foto: Rimkus

Der 7. "Lange Tag der StadtNatur" kommt

Am 19./20. Juni 2020 ist es wieder soweit. Zum siebten Mal soll der „Lange Tag der StadtNatur in Bochum“ ausgerichtet werden.

Der 7. "Lange Tag der StadtNatur" kommt
24 Feb 2020

Deutsche Jahresbestzeit und Goldmedaille für Robin Erewa (li.) in Leipzig. Foto: TV Wattenscheid 01

Robin Erewa holt Gold in Leipzig

Der TV Wattenscheid 01 hatte bei den Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Leipzig sechmal Grund zum Jubeln: wegen der fünf Medaillen – und weil der Nachwuchs gezeigt hat, dass mit ihm in Zukunft zu rechnen ist.

Robin Erewa holt Gold in Leipzig
18 Feb 2020

WDR 5 kommt zum Stadtgespräch in den Olympiastützpunkt Wattenscheid

"Olympia Rhein-Ruhr – teure Spielerei oder tolles Spektakel?" Unter diesem Titel sendet WDR 5 am Donnerstag, 5. März, von 20.05 bis 21.00 Uhr aus der Kantine des Olympiastützpunktsan der Hollandstraße 95 in Wattenscheid.

WDR 5 kommt zum Stadtgespräch in den Olympiastützpunkt Wattenscheid
17 Feb 2020

Auf Vorschlag des Stadtsportbundes Bochum e.V. wurden Ursula Dorpmund (3. v. re.) und Klaus Ehl (2. v. li.) als Sportbürgerin und Sportbürger ausgezeichnet und somit für ihre großen Verdienste um den Sport in Bochum geehrt. Es gratulierten (v. li). Axel Schäfer, MdB, Gabriele Ankenbrand, Gabriela Schäfer, Anna-Maria Van den Meulenhof und Ulrich Liebert. Foto: Sure

OB Thomas Eiskirch ehrt die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler

Auch 2020 fand die Sportlerehrung der Stadt Bochum im gastlichen Varieté et cetera statt. Am 6. Februar dankte OB Thomas Eiskirch den Athletinnen und Athleten, die auf internationalem und nationalem Parkett erfolgreich waren. Besonders geehrt wurden Ursula Dorpmund und Klaus Ehl als verdiente „Sportbürgerin“ bzw. „Sportbürger“.

OB Thomas Eiskirch ehrt die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler
10 Feb 2020

Siegerehrung mit (v. li.): Alexandra Sunduchkova (Russland), Lauren Scruggs (USA), Zander Rhodes (USA) und Aliya Dhuique-Hein (Deutschland). Foto: Sure

Platz 3 für Aliya Dhuique-Hein

Bereits zum 34. Mal trug die Fecht- und Sportgemeinschaft Ruhr Wattenscheid das Weltcupturnier im Junioren-Damenflorett aus. Mit dabei waren auch wieder die Fechterinnen des Perspektiv- und Aufbaukaders vom Deutschen Fechterbund (DFB) im Pokal der Stadt Bochum.

Platz 3 für Aliya Dhuique-Hein

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht