Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Judo - Deutsche Meisterschaft Ü 30 in Maintal

Fachschaft Budo

3 Medaillen für Starter der Polizeisportvereingung Bochum

Mit gleich drei Medaillen kehrten die Judokas der Polizei Sportvereinigung Bochum von den Deutschen Meisterschaften ü 30 aus Maintal/Hessen wieder.

Für die Überraschung sorgte bei den Frauen Stefanie Zintner bis 52 kg.
Im Finale besiegte sie nach klarem Kampfrichterentscheid die Bundesliga erfahrene Martina Käser vom TuS Töging/Bayern und gewann  somit ihren ersten Deutschen Meistertitel.
Platz 2 ging diesmal bis 81 kg an Jürgen Wagner.
Nach Freilos und zwei Auftaktsiegen verlor er im Finale gegen Jörg Heynen von TSV Hertha Walheim, der ebenfalls mehrfacher Medaillengewinner bei Welt- und Europameisterschaften ist.
Trotz dieser Niederlage war Jürgen Wagner mit dem Turnier nach einer 3 ½ monatigen Verletzungspause sehr zufrieden.
Über seine erste Medaille bei den Deutschen Meisterschaften konnte sich Sascha Hermann bis 66 kg freuen. Nach drei Kämpfen erreichte er den 3. Platz und gewann Bronze.
Pech hatte in seiner Altersklasse bis 81 kg der vierte Bochumer, Viktor Friesen.
Im Auftaktkampf unterlag er dem ehemaligen Bundesligakämpfer Markus Arent aus Koblenz und schied in der Trostrunde nur durch eine knappe Niederlage nach Kampfrichterentscheid gegen Daniel Mandru aus Karlsruhe aus.
Mit drei Medaillen konnte sich der PSV Bochum über das beste Ergebnisse bei einer Deutschen Meisterschaft seit 2013 freuen.

Foto: von Links – Jürgen Wagner, Stefanie Zintner, Viktor Friesen und Sascha Hermann

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht