Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Judo - Budoka Höntrop richtet diesejährige Stadtmeisterschaft aus

Fachschaft Budo

157 Wettkämpfer auf der Matte

Judo Stadtmeisterschaften – Spannende Kämpfe in der Turnhalle der Kirchschule Höntrop

Am Samstag, den 17. März 2018 richtete der Budoka Höntrop e.V. wie schon 2016 die Stadtmeisterschaften im Judo aus. Teilnehmen konnten Judokas aller Altersklassen, die entweder ihren Wohnsitz in Bochum haben oder einem Bochumer Judoverein angehören.

Dieses Jahr kämpften 157 Kinder, Jugendliche und Erwachsene um die Stadtmeistertitel. Dabei wurden gewichtsnahe Pools erstellt, sodass die meisten Kinder 3 Mal kämpfen konnten. Bei den Frauen und Männern wurden zudem Freundschaftskämpfe mit der U18 arrangiert, sodass die Erwachsenen die Möglichkeit bekamen gegen gleich schwere, aber etwas jüngere Judokas zu kämpfen, sodass sie sich nicht mit nur 2 Kämpfen zufrieden geben mussten.

In der U10 nahmen 45 Kinder teil (38 Jungen, 7 Mädchen). Dort gingen die Technikpokale für den schnellsten Ippon (Sieg) an Linnea Braß vom Budoka Höntrop und Timotheus Thobor von Samurai Bochum.

Die U 13 war die am stärksten besetzte Altersklasse mit insgesamt 59 Teilnehmer*innen, davon 20 weiblich und 39 männlich.

In der U 15 starteten 16 Jungen und 6 Mädchen (insgesamt 22), in der U 18 11 Männer und 8 Frauen (insgesamt 19). Leider nahmen bei den Frauen und Männern nur 12 Personen teil, davon 5 weiblich und 7 männlich.

Die Technikerpokale in der U 13 gingen an Clara Mikolajewicz und Tuyan Ayteki von Kentai Bochum.

Zoe Fankuhl und Paul Seck, ebenfalls Kentai Bochum, erkämpften sich diesen Preis in der U 15 und Emily Gränitz (Kentai Bochum) und Lukas Kuhn (BSC Linden) in der U 18. Bei den Frauen und Männern gibt es diese Auszeichnung nicht.

Alle Teilnehmer*innen zeigten ihr Können und gingen glücklich mit Medaillen und Urkunden nach Hause.

Für die ehrenamtlichen Helfer*innen des Budoka Höntrop war dieser Tag eine Menge Arbeit. Bereits am Vorabend wurde alles aufgebaut und vorbereitet, sodass am Samstag von 9:00 Uhr  bis 18:30 Uhr gekämpft werden konnte. Dabei kümmerten sich hauptsächlich Eva Strack (Sportliche Leiterin des Budoka Höntrop) und Sebastian Schmidt (Jugend-Budofachschaftsleiter) um die Organisation. Zahlreiche weitere Freiwillige sorgten für einen reibungslosen Ablauf, leckeres Essen und gute Stimmung. Ein großer Dank geht zudem auch an die Kampfrichter*innen, die unter den 2018 veränderten Wettkampfregeln für faire Kämpfe sorgten.

Die Stadtmeister der jeweiligen Altersklassen:

U 10:
Oliver Ernst PSV Bochum
Nikash Thissen DJK Hiltrop Bergen
Timotheus Thobor Samurai Bochum
Roberto Parisi TV-Gerthe
Kim Wrzesinski Kentai Bochum
Joschua Fischer Kentai Bochum
Ilias Richter BSC Linden
Mika Rodeck BSC Linden
Tim Becker TV-Gerthe
Giga Kiladze Samurai Bochum
Sara-Mina Yalcin TV-Gerthe
Linnea Braß Budoka Höntrop

U 13:
Lana Weißbrod DJK Hiltrop Bergen
Clara Mikolajewicz Kentai Bochum
Lea Beichl Budoka Höntrop
Johanna Basten TV-Gerthe
Charlotte Cosack Budoka Höntrop
Janne Exner PSV Bochum
Amirreza Keshwari Budoka Höntrop
Jan Weilandt BSC Linden
Patrick Badtke PSV Bochum
Henri Adler TV-Gerthe
Simeon Klein Samurai Bochum
Tim Turek Judoka Wattenscheid
Jonas Karsten Budoka Höntrop
Maximilian Streich Samurai Bochum
Sami Pöpperling Kentai Bochum
Ben Schröder Kentai Bochum
Dimitry Funikov Judoka Wattenscheid

U 15:
Anastasia Rydz Kentai Bochum
Zoe Fankuhl Kentai Bochum
Julia Schramke DJK Hiltrop Bergen
Lennart Boes Kentai Bochum
Paul Seck Kentai Bochum
Clemens Braß Budoka Höntrop
Colin Pauly BSC Linden
Jan Pudwell TV-Gerthe
Jakob Exner PSV Bochum

U 18:
Katharina Boes Kentai Bochum
Emily Gränitz Kentai Bochum
Carolin Hillebrand DSC Wanne-Eickel
Fynn Pieper Kentai Bochum
Lennart Klein Banzai Gelsenkirchen
Jakob Cosack Budoka Höntrop
Valentin Mülfarth PSV Bochum
Ben Hellweg Budoka Höntrop

Frauen/ Männer:
Isabell Thal Budoka Höntrop
Sabrina Schäfer Judoka Wattenscheid
Svenja Przigoda Budoka Höntrop
Benedikt Schröder PSV Herford
Frederik Reikat BSC Linden
Daniel Hesse Judoka Wattenscheid

Zurück

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht