Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Der schwarze Gürtel.....

Zen-Ki-Budo e.V.

Der schwarze Gürtel – das Synonym für die Kampfkünste Japans.

Aber wie kommt man an diese begehrte Auszeichnung?

In der Jiu Jitsu Union Nordrhein Westfalen (JJU), unserem übergeordneten Verband, legt man nach der Prüfung zu fünf farbigen Grüteln, die Prüfung zum schwarzen Gürtel ab. Der Weg ist lang, dauert mehrere Jahre und ist mit viel intensiven Training und noch mehr Disziplin verbunden.

Neben dem Beherrschen eines breiten Spektrums unserer Kampfkunst, gilt es auch, eine sogenannte Kata, eine traditionelle Form, fehlerfrei vorzuführen.

Die höheren Meister, die bei dieser Prüfung über das „Bestanden“ oder „Nicht Bestanden“ zu entscheiden haben, werden regelmäßig vom Prüfungswart der JJU geschult.

Wer länger als zwei Jahre nicht bei einer dieser Schulungen war, verliert die Lizenz, Schwarzgurtprüfungen abzunehmen. In den Kreis dieser Meister wird man in der JJU vom Prüfungswart berufen. Nachdem ein Danträger – ein Träger des schwarzen Grütels – sich als Prüfer bei den Farbgurten bewährt hat, kann man eine Einladung zur Danprüferschulung erhalten.

Bei diesen Fortbildungen wird – meist anhand von Videoaufnahmen älterer Prüfungen – geübt, korrekt und fair zu bewerten. Gerade auf Schwarzgurtprüfungen ist das faire Bewerten besonders wichtig, da Sportler aus den verschiedenen Vereinen antreten, und die Prüfer sich immer wieder auf andere Jiu Jitsu Schwerpunkte einstellen und diese beurteilen müssen.

Auch Änderungen im Prüfungsbereich werden bei diesen Treffen diskutiert und letztendlich dem Verbandsvorstand vorgelegt. So gilt es immer, die Prüfungsordnung an gegenwärtige Situationen anzupassen und sich sowohl traditionell als auch modern zu zeigen.

Am 20. September fand eine solche Schulung in Velbert statt. Der Nippon Velbert als ausrichtender Verein hatte einen Raum mit entsprechender Ausrüstung organisiert und 20 Meister aus ganz NRW waren zugegen, um von Prüfungswart Dieter Gobien für die nächsten zwei Jahre eine Lizenz zu erhalten. Wie immer wenn der Nippon Velbert eine Veranstaltung für die JJU ausrichtet war alles perfekt! Vielen Dank dafür.

Unser Trainer Uwe wurde vom Prüfungswart eingeladen an der Danprüferschulung teilzunehmen um seine Dan-Prüferlizenz zu verlängern. Damit ist unser Uwe wieder auf dem neusten Stand und darf am Prüfer-Tisch sitzen, vor den Sportlern der JJU die, auf der Matte davor, um den schwarzen Gürtel kämpfen.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht