Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Der April, ein Monat voller Highlights

Zen-Ki-Budo e.V.

Der April hatte es für unser Dojo ganz schön in sich.

Am 17. April 2018 ging es nach langer und gründlicher Vorbereitung für 3 Jiu Jitsukas in die nächste Prüfung. Hier stellten sich Daniel, Stephan und Andre dem Prüfer um ihre nächst höhere Graduierung zu erreichen.

Die Leistung der 3 Prüflinge überzeugte den Prüfer voll und ganz und so konnten Daniel und Stephan ihren grünen Gürtel und Andre seinen orangenen Gürtel in Empfang nehmen.

Nur ein paar Tage später ging es dann für Nils und Robin an die Mission „Braungurt“. Nach intensivsten Vorbereitungen sowie vielen Höhen und Tiefen im Training ging es dann am 22. April 2018 zur zentralen Prüfung der JJU NW nach Velbert. Hier stellten sich die Beiden mit ihren Uke den durchaus sehr strengen Blicken der Prüfer Marcel Bromm (4. Dan) und Hans-Jörg Stephan (1. Dan).

Unsere beiden Anwärter auf den Braungurt überzeugten die Prüfer mit sehr guten Leistungen im Bereich Technik sowie im Freikampf. Als der Mühen für die vielen Trainingsstunden erhielten sie dann die begehrte Graduierungsurkunde zum 1. Kyu aus den Händen des Prüfungswartes der JJU NW, Dieter Gobien (6. Dan) und dürfen sich ab sofort „Meisterschüler“ (Senpai) nennen. Nicht unerwähnt soll bleiben, dass natürlich viele unserer Mitglieder mit nach Velbert gefahren sind um unsere Prüflinge vor Ort zu unterstützen.

Am 26. April 2018 ging es dann auch schon mit dem nächsten Highlight weiter:

Lisa trat an um den 3. Kyu zu erreichen und um somit berechtigt zu sein den grünen Gürtel zu tragen.

Auch Lisa war top vorbereitet und zeigte eine sehr gute Leistung. Egal welchen Angriff ihr Uke auch für si parat hielt, Lisa wusste diesen mit einer gekonnten Jiu Jitsu Technik zu beenden.

Somit darf nun auch unsere Lisa den grünen Gürtel tragen.

Auch von dieser Stelle gratulieren wir allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung und hoffen schon bald auf zwei neue Meister in unseren Reihen.

Neben den vielen Prüfungen gab es aber noch einen weiteren Höhepunkt in unserem Dojo: Gisbert war da! Am 19. April 2018 schauten wir wieder einmal über unseren Tellerrand hinaus und ließen uns von Gisbert in die Geheimnisse des Shindo Karate einweihen.

Es war ein tolles Training und jeder von uns versteht jetzt nun den Gedan Barai (Block nach unten) ein klein wenig besser. Danke Gisbert für das wieder einmal unvergleichliche Training.

Alle Bilder und noch viel mehr findet ihr hier: Kampfkunstschule Zen-Ki-Budo

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht