Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Workshop Sportliches Gehen INKLUSIV & INTEGRATIV am 20.09.2020

Lorheidestadion, Lorheidestraße 82, Bochum-Wattenscheid

© Eventfotografie 24

Das Gehen ist eine olympische Leichtathletik-Disziplin, bei der, im Gegensatz zum Laufen, kein, für das menschliche Auge, sichtbarer Verlust des Bodenkontakts vorkommen darf. Zusätzlich muss das ausschreitende, und damit vordere Bein beim Aufsetzen auf den Boden gestreckt – d. h. es darf am Knie nicht gebeugt – sein (Regel 230 der IWR – Internationalen Wettkampfregeln). Hierdurch kommt es zu der für Geher so markanten Hüftbewegung. Damit nimmt das Gehen im Gegensatz zum Laufen die federnde Belastung von Knie und Hüfte.

Grundlage sind eine Technikschulung, Aufwärmübungen sowie eine Trainingseinheit. Daher bitten die FLVW-Landestrainerin Cornelia Wiesch und Benjamin Fritzsch (SuS Phönix Dortmund 09), an sportliche Kleidung (ideal eine kurze Hose) zu denken und flache Sportschuhe (keine Wanderschuhe) mitzubringen.

Die Teilnahme steht allen Interessierten offen – mit oder ohne Vorerfahrungen, und unabhängig von Behinderung und Migrationshintergrund. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind gegen eine Kursgebühr von 5,- EUR möglich – zahlbar via Online-Anmeldung mittels SEPA-Mandat unter: https://www.sus-phoenix.de

Für Rückfragen steht der Leichtathletik-Obmann Benjamin Fritzsch unter

T 0231 – 84 72 86 84 zur Verfügung.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht