Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

WAT walkt(e) – fit mit zwei Stöcken

WAT in Bewegung_2790 Kopie.jpg

Das Nordic-Walking-Angebot Wat walkt - fit mit zwei Stöcken mit Trainer Frank Beckert (re.). Foto: Molatta

Das Interesse war groß, die Teilnehmerzahlen waren gut! Deshalb geht das Nordic-Walking-Angebot des Projekts "Gesund durch Bewegung in Wattenscheid" in die zweite Runde. Hier lesen Sie, lest ihr, was bisher geschah. (Also beim ersten Kurs zwischen August und September.)

Ein sportlicher Sommer 2021 wurde versprochen. Sportlich wurde er, sommerlich leider nur zum Teil. Insgesamt fünfmal konnten interessierte Nordic-Walker die Sportart im Rahmen des Projekts „Gesund durch Bewegung in Wattenscheid“ kostenfrei und unter professioneller Anleitung kennenlernen.

Wochenende! Aufwachen, Frühstücken und los geht’s zum Nordic Walken. So verliefen die Samstage vom 21.08. bis zum 18.09. für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bewegungsangebots „WAT walkt – fit mit zwei Stöcken“. Auf dem Parkplatz des Olympiastützpunktes Wattenscheid wartete bereits der zertifizierte Nordic-Walking-Trainer Frank Beckert samt mitgebrachten Stöcken zum Warm-up. Bei den ersten Einheiten lag der Fokus auf den Grundkenntnissen des Nordic Walkings: „Handhaltung“, „Fußhaltung“, „Kreuzform“ & „Oberkörperhaltung“ waren einige der Elemente dieser Übungen. „Bei all den Begriffen kommt man schnell durcheinander“, sagt auch Trainer Frank Beckert, der die Techniken deshalb nach der Methodik vom „Leichten“ zum „Schweren“ aufgebaut hat.

Hoch zur Halde Rheinelbe - alle wollten es!

Danach ging es auf unterschiedlichen, ca. einstündigen Touren durch Wattenscheid. Großen Anklang, trotz steilem Anstiegs, fand die Tour vorbei am Lohrheidestadion hinauf zur Halde Rheinelbe, wo die Teilnehmenden einen tollen Ausblick und eine kleine Verschnaufpause genießen durften. Bei der Abschlussveranstaltung hatten alle die Möglichkeit, das DLV Lauf- und Walkingabzeichen zu erwerben. Es konnten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade in Abhängigkeit von der Laufdauer absolviert werden.

Das Nordic-Walking-Angebot wurde erfreulich gut angenommen, sodass die Projektleitung Hendrik Straub und Trainer Frank Beckert die Planung für das kommende Frühjahr in Angriff nehmen. Dann soll es wieder heißen: „WAT Walkt – Fit mit zwei Stöcken“.

PS: Nordic-Walking-Interessierte können sich über das Projekt „Gesund durch Bewegung in Wattenscheid“ kostenfrei und unbürokratisch anmelden und die Nordic-Walking-Stöcke und viele weitere Sport- und Spielgeräte über die Homepage www.fit-in-wat.de ausleihen.

Das Projekt

„Gesund durch Bewegung in Wattenscheid“ ist ein Kooperationsprojekt des Stadtsportbundes Bochum e.V., der Stadt Bochum, der Techniker Krankenkasse, der Hochschule für Gesundheit in Bochum und der sozialen Stadt Wattenscheid. Weitergehende Informationen rund um das Projekt erhalten Interessierte unter www.fit-in-wat.de. Die Geschäftsstelle von „Gesund durch Bewegung in Wattenscheid“ an der Westenfelder Straße 1 in 44866 Wattenscheid erreichen Interessierte telefonisch unter 02327 - 9798348 oder per Mail unter info@fit-in-wat.de.

Druckansicht