Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

„singende und klingende Lohrheide“

Samstag, 4. Dezember 16:00 Uhr – 19:00 Uhr

Am 4. Dezember 2021 lädt der TV Wattenscheid 01 LA e.V. alle Singfreudigen zu einem großen Adventssingen in das Lohrheidestadion ein. Unterstützt wird die Veranstaltung u.a. durch den Chorverband Wattenscheid.

"Das Lohrheidestadion hat mehr zu bieten, als nur Leichtathletik und Fußball", erläutert der TV Wattenscheid 01 LA e.V. (TV01) in einer Pressemitteilung rund um die anstehende Premiere eines Adventssingens. So soll die "gute Stube des Vereins" am 4. Dezember sprichwörtlich zum Klingen gebracht werden.

Vorbild für den TV01 ist die „Alte Försterei“ in Berlin, in der im Jahre 2003 erstmals ein Weihnachtssingen stattfand und sich zwischenzeitlich zu einem stimmungsvollen Adventsabend für jung und alt entwickelt hat. Im Vordergrund steht hier nicht die Show, sondern das gemeinsame Singen. Mit seiner überdachten Stadiontribüne und vor allem den begeisterungsfähigen Bürgerinnen und Bürgern Wattenscheids und Umgebung bietet der Standort Lohrheidestadion die besten Voraussetzungen für eine Veranstaltung ähnlichen Formats.

Los geht's am Vorabend zum 2. Advent, moderiert von Felix Groß (ehem. Radio Bochum). Zwischen 17.00 und 19.00 Uhr wird die Lohrheide weihnachtlich verzaubert. Hierzu wird ein Projektchor des Chorverbandes Wattenscheid mit über 60 aktiven Sängerinnen und Sängern aufsingen und zum Mitsingen einladen. Auf zwei Bühnen vor der Haupttribüne treten der Projektchor, Solisten und viele weitere Gäste auf. Und auch der Nikolaus darf nicht fehlen, so wird er sicherlich einige Leckereien für die kleinen Gäste im Gepäck haben.

Die SG Wattenscheid 09 wird die Cateringstände in der Haupttribüne öffnen und Glühwein, Kinderpunsch und weitere weihnachtliche Leckereien anbieten.

Sollte die Veranstaltung einen Gewinn erwirtschaften, wird dieser gemeinnützigen Einrichtungen von Sport und Kultur in Bochum zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos gibt's auch auf der Website des TV01.

Zurück
Druckansicht