Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

"Sportschau Bochum": Frist für Beiträge bis 15. Dezember verlängert!

Die "Sportschau Bochum" erscheint seit Anfang der 2000er-Jahre und entsteht mit großer Unterstützung der Sparkasse Bochum. Die druckfrische Sportschau wird traditionell auf dem "Empfang zum Sportjahr" des Stadtsportbundes Bochum e.V. der Öffentlichkeit vorgestellt und an die Vereinsvertreter übergeben. Abbildung: © Nils Rimkus

Sportschau_2013

Sparkassen-Chef Volker Goldmann und SSB-Vorstandsvorsitzende Gabriela Schäfer präsentieren auf dem Jahresempfang des SSB 2013 die neue "Sportschau Bochum 2012". Foto: Archiv/Sure

Noch keinen Jahresrückblick Ihres Vereins für die "Sportschau Bochum 2017" erstellt? Dann ist es höchste Zeit … denn die Arbeiten an der Sportschau laufen auf Hochtouren! Hier erfahren Sie in Kurzform, was wir von Ihnen an Material benötigen.

Im Oktober 2017 habe ich Sie per E-Mail angeschrieben mit der Bitte, Beiträge in Form von Texten und Fotos für unsere Jahrespublikation "Sportschau Bochum" bei uns einzureichen. Bislang sind viele Beiträge eingegangen – vielen Dank dafür ! Allerdings ist mir aufgefallen, dass noch Beiträge ausstehen. Wenn Sie als Vereinsvertreter noch nicht dazu gekommen sind, den Rückblick Ihres Vereins aufs Sportjahr 2017 zu verfassen – kein Problem. Ich weiß, dass die Vorweihnachtszeit für viele (auch für mich) stets sehr stressreich ist, deshalb schlage ich eine Fristverlängerung vor:

Wer mich also in Sachen Sportschau noch nicht kontaktiert hat: Bis zum 15. Dezember 2017 nehme ich noch Beiträge an. Die "Sportschau Bochum" wird am 4. Februar 2018 auf dem Jahresempfang des SSB der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ihr Beitrag für die Sportschau – Infos in Kurzform

Damit Sie es leichter haben, die Beiträge in der Form zu verfassen, wie sie für die "Sportschau Bochum" üblich sind, habe ich ein Formblatt erstellt, das ich Ihnen mit der Oktober-E-Mail schon zugesandt hatte. Ich stelle es Ihnen hier und am Ende des Beitrags zum Download zur Verfügung. Der Grund: Einige der Beiträge, die mir bereits zugesandt worden sind, kann ich nur mit großem Aufwand für die Sportschau aufbereiten, manche Fotos nicht verwenden. Bitte schauen Sie, falls Sie unsicher hinsichtlich Ihres Beitrags sind, in das Formblatt. Dort finden Sie Hinweise,

  • wie lang Ihr Texte sein sollte: Er darf maximal 3700 Zeichen für eine Seite und – sofern Sie mit mir zuvor die Lieferung einer Doppelseite vereinbart haben – 6500 Zeichen für eine Doppelseite haben!
  • welche Inhalte der Beitrag üblicherweise aufweisen sollte ("üblicherweise" bedeutet hier: Es sei denn, Sie haben mit mir etwas anderes vereinbart),
  • wie viele Fotos wir benötigen,
  • wie groß diese Fotos sein und welches Format sie aufweisen sollten, dass
  • wir den Namen des Fotografen oder/und den Namen des Rechteinhaber benötigen und dass
  • Fotos auf keinen Fall in das Word-Dokument eingebunden werden dürfen: Bitte senden Sie mir Fotos als separate Dateien mit!

Ich hoffe, mit diesem Formblatt viele Fragen im Vorhinein beantwortet zu haben. Falls Sie dennoch Fragen haben oder unsicher sind, rufen oder schreiben Sie mich einfach kurz an, ich beantworte sie gern!

Ich freue mich auf Ihre Beiträge!

Ihr

Dr. Nils Rimkus
Pressesprecher des Stadtsportbundes Bochum e.V.
Redakteur für die "Sportschau Bochum"
Tel. 0234/6239901
Mobil: 0178/2312779
presse@sport-in-bochum.de

Vorgaben für Sportschau-Beiträge

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht