Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V. Navigation

Nur einmal auf dem Treppchen

Bochums Darter bei den Dortmund Open erfolglos

Wenig erfolgreich verliefen die Dortmund Open für die Spielerinnen und Spieler des 1. Dart-Sport-Club Bochum.
Im Einzel mussten sich Michael Lemmes und Andreas Kröckel bei den Herren mit Platz 17 zufrieden geben, auch für Heike Ernst reichte es bei den Damen nur zu Platz 5. Michael Rosenauer (Neu-Isenburg) gewann bei den Herren, Szofia Lazar (Ungarn) bei den Damen.
Auch im Doppel konnten die DSC-Spieler nicht in die Entscheidung eingreifen, Michael Lemmes und Volker Backes kamen als bestes DSC-Doppel auf Platz fünf bei den Herren. Trixi Kröckel schaffte mit ihrer Essener Partnerin Benita Göbel immerhin den Sprung aufs Treppchen und wurde Dritte. Bei den Herren gewannen Maik Langendorf (Hameln) und DJ Westermann (Marl), die Däninen Tina Eggertsen und Gitta Nielsen waren bei den Damen erfolgreich.

Als nächstes Ranglistenturnier stehen die Deutschen Meisterschaften in Kirchheim unter Teck am 17./18. März auf dem Programm. Ende März findet dann im belgischen Beveren der Spring-Cup statt, ein Vergleichswettkampf mehrer Nationen. DDV-Teammanger Dietmar Ernst nominierte unter anderem die DSC-Spieler Colin Rice, Andreas Kröckel und Stephan Schneider für das 8-köpfige Herren-Team, bei den Damen ist Trixi Kröckel eine von vier nominierten Spielerinnen.

Druckansicht