Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V. Navigation

„Neustart miteinander“: neues Förderprogramm für Vereinsveranstaltungen

Sportfest_Themenbild_©LSB Mark Hernenau_RS77850__8507895-scr Kopie.jpg

Besonderes Förderprogramm für den Neustart miteinander. Foto: LSB NRW / Mark Hernenau

Die Landesregierung hat zur Förderung des Ehrenamts das Förderprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt. Vereine können bis zu 5.000 Euro für ehrenamtlich organisierte Veranstaltungen im Jahr 2021 beantragen.

Die Veranstaltung muss ehrenamtlich organisiertsein und der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts vor Ort dienen. Vor der Antragstellung ist eine Bestätigung der Stadt zur Durchführung der Veranstaltung einzuholen. Was ist der Hintergrund des neuen Förderprogramms? In der Broschüre des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW ist zu lesen:

„Ehrenamtliche sind tragende Säulen des Gemeinwesens in Nordrhein-Westfalen. Im Zuge der Maßnahmen zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung in Verbindung mit der Corona-Pandemie konnten zahlreiche öffentliche Veranstaltungen, die durch eingetragene Vereine ehrenamtlich organisiert und durchgeführt werden, nicht stattfinden. Um das Gemeinwesen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie ehrenamtlich getragene öffentliche Veranstaltungen zu fördern und zu stärken, gewährt das Land Nordrhein-Westfalen Zuwendungen für einen ‚Neustart miteinander‘“.

Alle Formulare und Hinweise finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung: https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander

© LSB NRW / Mark Hernenau

Druckansicht