Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Mit Brief und Siegel: Waldschule ist sehr sportlich

Mit Spaß beim Sport: die Waldschüler und -schülerinnen bei ihrer Aufführung während der Verleihungsfeier. Foto: Sure

Hüpfen, tanzen, singen – die feierliche Übergabe der Auszeichnung „Sportliche Grundschule“, vorgenommen durch den Stadtsportbund Bochum e.V. (SSB) und Ehrengästen, gestalteten die Schülerinnen und Schüler der Waldschule als sportliches Fest.

Der SSB zeichnete die Waldschule in Querenburg mit der begehrten Plakette als siebte „Sportliche Grundschule“ in Bochum aus. Beim kleinen Festakt gaben die Kids vor der Ehrungsabordnung eine überzeugende Kostprobe ihrer Sportlichkeit. Um die Auszeichnung zu erhalten, muss die sich bewerbende Schule nachweisen, dass sie sich in besonderer Weise um die Bewegungsförderung ihrer Schüler und Schülerinnen kümmert. „Dies ist der Waldschule nachweislich und in beeindruckender Weise gelungen“, lobte Gabriela Schäfer, die Vorsitzende des SSB. „Hier läuft der Sport nicht nebenbei, es ist ein wichtiger Teil von Bildung und einen sehr gut umgesetzten ganzheitlichen Ansatz von Sport.“

So haben die 295 Kids an der Waldschule nicht nur drei Stunden wöchentlich Sportunterricht, es werden für sie darüber hinaus ein Klettergarten auf dem Schulhof, ein Schwimmangebot, eine Fußball-AG, eine Basketball- und eine Kletter-AG sowie Bewegungsangebote während des Unterrichts angeboten. Und das ist noch nicht alles, wie Schulleiterin Britta Hartmann ausführt: „Im Januar haben wir unsere Fitness-Initiative ,Daily Mile’ eingeführt. Seitdem rennen alle Schüler jeden Tag eine Meile durch den Wald.“ Last not least wurden auf Beschluss des Klassenparlaments neue Minifußballtore angeschafft.

Um die Voraussetzungen für die Auszeichnung „Sportliche Grundschule“ zu erfüllen, müssen aber noch weitere Prüfmaßstäbe erfüllt sein – was der SSB im Fall der Waldschule auch feststellte. So gibt es einen bewegungsfreundlichen Schulhof, es bestehen Kooperationen mit Sportvereinen und die Waldschule nimmt an Sportwettkämpfen wie dem USC-Sportfest, dem DLRG-Schwimmcup oder dem Westparklauf teil. All diese Punkte gehören zum Prüfkatalog, den die Grundschule erfüllt und damit den Nachweis erbracht hat, sie den Schülerinnen und Schülern ganzheitliche Bildungs- und Gesundheitsangebote macht und ihnen sportpädagogische Werte vermittelt. Diese wiederum fördern die Alltags-Kompetenzen und spielen für die Persönlichkeitsentwicklung in der Schulzeit eine zentrale Rolle.

Zu den Ehrengästen gehörte neben Helmut Breitkopf, dem Bezirksbürgermeister für Bochum-Süd, auch Gerhard Blaschke, der Vorsitzende des Ausschusses für den Schulsport. Ihm gefiel die „Daily Mile“-Initiative ganz besonders. „Das trainiert nicht nur den Körper. Erwiesenermaßen werden auch die Ergebnisse in anderen Schulfächern besser“, so Blaschke. „Der sportliche Fokus der Schule ist also quasi ein zusätzliches Förderprogramm für alle anderen Fächer.“

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht