Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V. Navigation

Fit für die Zukunft – TC Bochum Süd schließt Baumaßnahme ab

2021-07-02_TC BO Süd_03

Fit für die Zukunft – die frisch sanierten Tennisanlagen des TC Bochum Süd. Foto: Molatta

2021-07-02_TC Bochum Süd_01

Bei der feierlichen Anbringung der Förderplakette des Landes NRW (v.l.) Bezirksbürgermeister Marc Gräf, SSB-Geschäftsstellenleiter Rüdiger Stenzel, TC-Bochum-Süd-Vorsitzender Klaus Ehl und der stellv. SSB-Vorsitzende Ulrich Liebert. Foto: Molatta

2021-07-02_TC BO Süd_02

Die Förderplakette des Landes NRW. Foto: Molatta

Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“: Plakette feierlich enthüllt

Bochum, 02.07.2021

Der TC Bochum Süd war einer der ersten Bochumer Sportvereine, der seine Modernisierungsmaßnahmen im Rahmen des landesweiten Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ erfolgreich abschließen konnte. So erhielt der Vereinsvorsitzende Klaus Ehl kürzlich die Glückwünsche und eine Förderplakette aus der Düsseldorfer Staatskanzlei.

Den Glückwünschen aus Düsseldorf schloss sich der Stadtsportbund Bochum (SSB) an. Ulrich Liebert, stellvertretender Vorsitzender im SSB, ließ es sich nicht nehmen, die Sportanlage des TC Bochum Süd persönlich zu besuchen. „Ich freue mich sehr für den TC Bochum-Süd, dass der Verein nun buchstäblich fit für die Zukunft gemacht werden konnte“, so Ulrich Liebert.

Neben der Grundsanierung von zahlreichen Tennisplätzen inklusive der Ballfangzäune, konnte der TC Bochum Süd auch die Sanitäranlagen und Umkleiden dank der Landesförderung modernisieren.

Insgesamt stellt das Land NRW 300 Mio Euro zur Modernisierung, Instandsetzung und Sanierung von Vereinssportanlagen zu Verfügung. Auf den Stadtsportbund Bochum bzw. die in Bochum ansässigen Sportvereine entfällt insgesamt ein Fördervolumen von 4.944.265 EUR, das sich auf bislang 50 Einzelanträge verteilt. Der SSB übernimmt die Aufgabe der umfangreichen Vorprüfung und Priorisierung der Anträge.

Druckansicht