Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V. Navigation

Bochumer Reiterschaft: Svetlana Klenke holt für den Gastgeber Silber in der M**-Dressur

Bochumer Reiterschaft Turnier 2022 Ritt Svetlana Klenke.jpg

Erfolgreich für die Bochumer Reiterschaft bei der M**-Dressur: Svetlana Klenke. Foto: Verein

Bei besten Bedingungen feierte das große Sommerturnier der Bochumer Reiterschaft am 3. und 3.09.2022 sein „Comeback“: Nach zweijähriger Corona-Zwangspause freuten sich die Zuschauer über spannenden Sport bei strahlendem Sonnenschein.

In den hochklassigen Springwettbewerben war Hermann Ostendarp vom ZRFV Borken der große Gewinner des Sonntags: Er sicherte sich sowohl im S*- als auch im vorherigen M**-Springen die beiden Top-Platzierungen. In der S*-Prüfung holte er Gold mit Cheki-Jim in einer fehlerfreien Runde in 69.81 Sekunden. Die silberne Schleife errang er mit Cashew nach einem fehlerfreien Ritt in 74.59 Sekunden. Die Platzierungen drei und vier gingen in der schweren Klasse an Juliane Rölfing vom RV Gestüt Forellenhof in Borken mit Candlelight (75.67 Sekunden, 0 Strafpunkte) und Why Not (71.53 Sekunden, 4 Strafpunkte).

Turnierhöhepunkt in der Dressur war das M**-Finale am Sonntagnachmittag. Dort durften nur die 15 Bestplatzierten aus der M*-Prüfung des Vortages starten. Als Siegerin aus dem anspruchsvollen Finale ging Jacqueline Kupzog von der Turniergemeinschaft Gut Berghausen auf Duke mit einem Ergebnis von 68.698 Prozent hervor. Besonders viel Applaus gab es für Svetlana Klenke mit ihrer sechsjährigen Stute Belle Dream, die für den gastgebenden Verein startete und mit 67.865 Prozent einen hervorragenden zweiten Platz vor Nadine Schulz von der RG Hof Balte mit Fleur (67.031 Prozent) belegte.

Die M*-Dressur am Samstag gewann Christiane Overbeck vom Ländlichen ZRFV Marl mit Don’t judge me mit 68.283 Prozent vor Alina Wernsmann vom RFV St. Georg Werne mit Jazir und Jacqueline Kupzog mit Duke, die sich mit einer Wertnote von 68.081 Prozent Platz zwei teilten. Svetlana Klenke und ihre Belle Dream erreichten Rang elf (65.909 Prozent).

Erfolgreichste Teilnehmer der Bochumer Reiterschaft nach Svetlana Klenke waren Lars Biercher auf seinem Louis d’Or und Anna Brunke mit Belmondo. Biercher siegte in der Dressurprüfung Klasse A* mit einer Wertnote von 7,5 und errang in der Dressurreiterprüfung A den zweiten Platz mit einer 7,8. In der Dressurreiterprüfung L* ritt er mit einer Note von 7,1 auf Rang acht. Anna Brunke führte ihren sechsjährigen Westfalen-Wallach bei dessem ersten Heimturnier bestens ein: In der L*-Trensendressur belegte sie Platz drei (Wertnote 7,0), in der Dressurreiter L* Platz fünf (7,4). Dr. Monika Hengelbrock sicherte sich im A**-Springen mit einer Zeit von 70.84 und einem Fehlerpunkte den zweiten Platz.

Ältester Reitverein Bochums

Die Bochumer Reiterschaft an der Stadtgrenze Bochum/Herne ist der älteste Reitverein Bochums. Er zählt mit mehr als als 300 Mitgliedern zu den großen Vereinen der Region.

Weitere Informationen: www.bochumer-reiterschaft.de

Druckansicht