Druckansicht beenden
info@sport-in-bochum.de 0234 96139-0
Logo: Stadtsprotbund Bochum e. V.

Oldtimer begeistern auf dem Boulevard

MSC-Ruhr-Blitz-Vorsitzender Ulrich Liebert mit den strahlenden Siegern bei der Eehrung der Gesamtsieger Platz 1-3. Foto: MSC

Das Wetter spielte mit, als sich 69 wunderschöne Oldtimer auf dem Weg durchs nördliche Ruhrgebiet machten. Die "ADAC Rallye Ruhrgebiet Classic" endete auf dem Bongardt-Boulevard in Bochum unter den staunenden Blicken der Fans dieser "alten Schätzchen".

Bei herrlichem Spätsommerwetter gingen die Fahrzeuge der Baujahre 1953 bis 1987 am 14. Oktober auf die Strecke durch das nördliche Ruhrgebiet. Orientiert an der Route der Industriekultur, ging es zunächst über Castrop-Rauxel zur ehemaligen Zeche Erin. Hier hatten die Teilnehmer erste Orientierungsaufgaben zu absolvieren und es hagelte gleich auch die ersten Strafpunkte. Insgesamt sechs Wertungsprüfungen waren zu absolvieren, bei denen die Teilnehmer in einer vorgegebenen Zeit bei einem Schnitt von 25 km/h zwischen zwei Lichtschranken eine Strecke zu absolvieren hatten und jede 1/100stel Sekunde mit Strafpunkten belegt wurde.

Weiter ging es über Gut Bladenhorst zum historischen Schiffshebewerk in Henrichenburg. Weiter Richtung Norden führte die Strecke mit Orientierungsaufgaben nach Chinesenzeichen und Kartenausschnitten mit einer eingedruckten Streckenführung bis zum Flugplatz Borkenberge. Hier hatten die Mitglieder des MSC Ruhr-Blitz in sportlicher Kooperation mit dem Bochumer Flugsportverein die Mittagspause organisiert. Einige Teilnehmer ließen es sich dann auch nicht nehmen, bei schönstem Sonnenschein die Pause für einen kurzen Rundflug über die Haard und die Haltener Seen zu nutzen. Gestärkt mit Bochumer Currywurst ging`s dann auf die Nachmittagsetappe.

Auf dem Programm standen weitere Wertungsprüfungen, so bei der ehemaligen Zeche Ewald in Herten bis zur Schlussprüfung auf dem Bongard-Boulevard in Bochum, wo bereits eine erhebliche Zahl Oldtimerfans auf die Classic-Autos warteten.

Die Auswertung der Bordkarten ergab dann die Sieger in sechs verschiedenen Altersklassen und in der Gesamtwertung. Den Gesamtsieg sicherten sich Klaus Endemann und Bernd Wüsten aus Remscheid mit einem Porsche 911 Baujahr 1978. Platz 2 ging an die Vorjahressieger Dr. Rolf Tiggemann / Dr. Michael Leyhe mit ihrem Mercedes Benz 170D, Baujahr 1953. Platz 3 belegten – mit nur 1/100stel Strafpunkt Unterschied – Bernd Lutat und Sven Grunicke aus Oelde mit einem Mercedes 280E Baujahr 1981.

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Druckansicht